Buchvorstellung: Monty Waldin – Biodynamisch gärtnern

Hannah hat sich das Buch "Biodynamich gärtnern, Pflanzen, säen, ernten im Einklang mit den Natur- und Mondzyklen" von Monty Waldin einmal genauer angesehen und eine kleine Vorstellung geschrieben:

 

Wussten Sie, dass man aus Kiefernsamen ein Abwehrmittel gegen Schnecken herstellen kann? Oder, dass man Zuckermais bei einer verregneten Blütezeit auch mit der Hand bestäuben kann? Dann haben Sie noch nicht Monty Waldins “Biodynamisch Gärtnern” gelesen.

 

Dieses Buch ist so schön, dass Sie darin blättern werden, egal ob Sie gerade Zeit haben oder nicht. Der Text ist so freundlich portionsweise um die vielen ansprechenden Fotos gruppiert, dass man gleich anfängt zu lesen. Und das Lesen lohnt sich!

Monty Waldin erklärt in kurzen präzisen Texten alles, was man über das Gärtnern und die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise wissen muss.

 

Den Start macht die klassische Gartenbaulehre mit Ideen zur räumlichen Organisation des Gartens, zu Kompostbereitung, Saatgutgewinnung und selbstgemachten Pflanzenstärkungsmitteln.

 

Dann folgt der meiner Meinung nach bemerkenswerteste Teil. Eine knapp hundert Seiten lange Einführung in das biodynamische Wirtschaften. Mit theoretischen Grundlagen zu kosmischen Rhythmen, Anleitungen zur Präparateherstellung und -anwendung und einem kleinen geschichtlichen Abriss. Alles illustriert und leicht verständlich.

 

Im letzten Teil werden die gängigen Gartenkulturen vorgestellt. Jeder Kultur gehört eine Seite mit Informationen zu Standortansprüchen, Anbau, Pflege, Ernte, Lagerung und eigener Nachzucht. Außerdem werden häufige Probleme bei der Kultivierung und Präventivmaßnahmen angesprochen.

 

Eine doppelseitige Übersicht zur Herstellung und Anwendung der Präparate im Jahreslauf sowie ein ausführliches Stichwortverzeichnis runden das Buch ab und machen es zum geeigneten Nachschlagewerk.

 

256 Seiten, 199 x 233 mm, fester Einband 

Mehr als 1.500 farbige Abbildungen. 19,95€


Weitere Bücher gibt es hier:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0